Studentische*r Mitarbeiter*in für Veranstaltungsmanagement im Bereich Institutskommunikation

Das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK in Berlin ist eines von 75 Instituten und Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft. Als produktionstechnischer Forschungs- und Entwicklungspartner mit ausgeprägter IT-Kompetenz bieten wir Systemlösungen, Einzeltechnologien und Dienstleistungen für eine digital integrierte Produktion an.
Die Abteilung Institutskommunikation des IPK erstellt nicht nur pressefähiges Informationsmaterial und unterstützt die FuE-Aktivitäten des Instituts mit zahlreichen PR-Services, sondern organisiert auch Veranstaltungen und Messeauftritte.

Was Du bei uns tust

  • Eigenverantwortliche Übernahme des Teilnehmermanagements und der Organisation einzelner Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der redaktionellen Aufbereitung wissenschaftlicher Themen für Print, Web und Social Media
  • Die monatliche Arbeitszeit beträgt 80 Stunden.

Was Du mitbringst

  • Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Know-how im Event Management und im redaktionellen Bereich
  • Spaß an der zielgruppengerechten Planung von Kundenveranstaltungen und Weiterbildungsformaten
  • Ausgeprägten Sinn für Organisation und einen Blick für Details
  • Einen guten Schreibstil sowie eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Englischkenntnisse und erste praktische Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit erforderlichen Programmen, wie MS Office und ggf. CS6
  • Wünschenswert sind erste Kenntnisse im Umgang mit CR- und CM-Systemen

Was Du erwarten kannst

  • Chancengleichheit und ausgewogene Work-Life-Balance
  • Aufgeschlossene Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team mit derzeit zehn Kolleg*innen
  • Enger Kontakt mit unseren Forscherinnen und Forschern sowie Kunden und Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
  • Flexible Arbeitszeiten, eigenverantwortliches Arbeiten und Raum für eigene Ideen
  • Diversity Management: Wir arbeiten interdisziplinär, kommen aus mehr als 20 Ländern und freuen uns, dass immer mehr Frauen die digitale Zukunft mit uns gestalten.
  • Barrierefreies Gebäude mit PKW- und Fahrradgarage

Die Vergütung erfolgt nach HiWi Vergütung (je nach Qualifikation).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Claudia Engel
Tel. 030 / 39006 – 238
E-Mail:

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Recruiting-Portal mit Anschreiben, Lebenslauf und
Notenübersicht.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK
http://www.ipk.fraunhofer.de

Kennziffer: 26231

E-Mail

Zurück