Stu­di­en­teil­neh­me­rin­nen gesucht

Wie kön­nen Vide­os als Teil einer digi­ta­len Gesund­heits­an­wen­dung wirk­sam bei sexu­el­len Pro­ble­men hel­fen? Um das her­aus­zu­fin­den, suchen wir aktu­ell Teil­neh­men­de für eine qua­li­ta­ti­ve Stu­die. Durch Ihre Betei­li­gung hel­fen Sie dabei, die Ver­sor­gung Betrof­fe­ner zu ver­bes­sern.

Wen? Per­so­nen ab 18 Jah­ren, die von einer gynä­ko­lo­gi­schen Erkran­kung betrof­fen sind und Belas­tun­gen durch sexu­el­le Pro­ble­me erle­ben.
Wer? Arbeits­grup­pe “Fema­le Desi­re” am Insti­tut für Sexu­al­wis­sen­schaft und Sexu­al­me­di­zin der Cha­ri­te Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin.
Wor­um geht’s? Die Per­spek­ti­ve von Betrof­fe­nen ist für uns wich­tig, um zu ver­ste­hen, wie Vide­os einer digi­ta­len Gesund­heits­an­wen­dung gestal­tet sein müs­sen, damit sie ihren sexu­el­len Lei­dens­druck ver­rin­gern. Daher wür­den wir uns sehr freu­en, ein 60–90 minü­ti­ges Inter­view vor Ort in Ber­lin mit Ihnen zu füh­ren, in dem wir über hilf­rei­che Inhal­te und deren Ver­mitt­lung in Vide­os spre­chen.

Falls Sie Inter­es­se haben, mit­zu­ma­chen oder falls Sie wei­te­re Fra­gen haben, schrei­ben Sie uns gern mit dem Betreff “Gyde Vide­os” an: gyde@​charite.​de

Wir freu­en uns sehr über Ihre Unter­stüt­zung!

E‑Mail