Suche Filmteam für Wanderdokumentation!

Das grüne Band, ein Traum wird war!

Aus meinem Vorhaben, einer 1.400 Kilometer langen Wanderung entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, plante ich Anfangs nur ein Buchprojekt. Zwischenzeitlich hat sich parallel der Gedanke eine Dokumentation entstehen zu lassen, immer deutlicher in den Focus gerückt.

Vor 30 Jahren, am 1. Oktober 1989, als Hans Dietrich Genscher vom Balkon der Prager Botschaft die sehnsüchtig erwartete Ausreiseerlaubnis verkündete, brachen alle Dämme. Bis zu Wiedervereinigung die am 03. Oktober 1990 beschlossen wurde, sollte dann allerdings noch ziemlich genau ein Jahr vergehen. Der Start für die Dokumentationsreise ist exakt für den 1. Oktober 2019, also genau 30 Jahre nach Genschers Ansprache geplant, um Sie am 03. Oktober 2020, mit dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit bei Lübeck an der Ostsee zu beenden:

Ich möchte eine Begegnungsstätte für Zeitzeugen und derer, die Heute immer noch in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Grenzverlauf leben, schaffen. Ich will den Dialog suchen, mich immer auf der Suche nach alten und neuen Geschichten begeben. Ich will emotionale Eindrucke, berührende wie verärgerte Stimmungen aufnehmen und transportieren. Was hat sich in 30 Jahren nach dem Fall der Mauer und der Wiedervereinigung verändert und was ist immer noch unberührt geblieben? Ich will über alles berichten was mir auf meiner Reise begegnet. Auch das wandern in einem einzigartigen Naturparadies, dass zum Weltkulturerbe erhoben werden soll, wird eine nicht unwesentliche Rolle auf diese Reise spielen.

Also, lasst uns wandern, begegnen und miteinander reden!

Die 1400 Kilometer Streckenverlauf plane ich über ein Jahr, in drei Etappen. Die sich jeweils in 30 Tagen am Stück aufteilen:
1. Etappe vom 1. Oktober 2019 – 30. Oktober 2019
2. Etappe vom 1. Mai 2020 – 30. Mai 2020
3. Etappe vom 4. September 2020 – 03.Oktober 2020
Alle geplanten Zeitvorgaben, bis auf den Starttermin und dem Ende der Reise, möchte ich mir wegen Möglicherweise entstehender Zusammenarbeiten, noch variable gestalten.

Auf diesem Wege suche ich ein Team (Kamera,Ton), die Lust Zeit und Muße haben sich diesem spannendem Projekt anzuschließen. Ich möchte euch dazu bitten einfach auf mich zu zu kommen. Ich bin der Ralf, 52 Jahre alt und lebe in Oldenburg/ Niedersachsen. Ich kann auf eine langjährige Schauspielerfahrung, auf verschiedenen Impro Theaterbühnen, und beim Fernsehen zurück blicken. In meiner letzten Darstellerrolle bin ich im Winter in der ZDF Krimi Reihe Ostfriesengrab zu sehen.

Meine Kommunikationsleidenschaft und der Hingabe Menschen mit Menschen zu arbeiten stehen bei mir im absoluten Vordergrund. Mit emotionalem Tiefgang, Mimik und Gestik Orte der Begegnungen zu schaffen, zähle ich zu meinen hervorzuhebenden Stärken, die mich für diese dieser Art von Projekt wie geschaffen machen!

Aber macht euch doch bitte selbst einen Endruck, ich werde euch nicht enttäuschen.

Ralf Kahlen
Tel: 0163 5005502

Email

Zurück