Tonmeister / Boomer (bezahlt)

Hallo zusammen,

für ein nichtkommerzielles, szenisches Kurzfilmprojekt (und ggf. für weitere Projekte) sind wir noch auf der Suche nach einem erfahrenen Tonmenschen, der Lust hat unser Projekt zu begleiten. Inhaltlich geht es um den sexuellen Missbrauch einer Mutter während des Lockdowns. Ideal wäre hierbei eigenes und vertrautes Equipment. Insbesondere um das Team wegen der intimen Szenen so klein wie möglich zu halten, suchen wir daher jemanden, der sich dem Ton alleine annehmen kann.

Der Dreh wird einen bis max. zwei Drehtage in Anspruch nehmen und findet in einem überschaubaren Team Anfang Januar in Konstanz statt. Eine sehr kleine regionale Förderung ermöglicht uns auch eine Gage (halbe Tarifgage) zahlen zu können, Reisekosten, Verpflegung und Unterkunft werden selbstverständlich ebenfalls übernommen.

Bei Interesse könnte ihr euch gerne bei uns melden, super wären eine kurzen Auskunft über bisherige Arbeiten und eine Info über vorhandenes Equipment.

Merci und bis dahin, bleibt gesund!
Marius S.

Email

Zurück