Work­shop – How to sozia­le Nach­hal­tig­keit am Set

Am 28. April in der film­Ar­che!

Link zur Regis­trie­rung + mehr Infos: https://​work​shops​.film​ar​che​.de/​e​v​e​n​t​/​2​4​0​4​2​8​_​n​a​c​h​h​a​l​t​i​g​k​eit

Sozi­al­ver­träg­li­che Arbeits­be­din­gun­gen wer­den in der Film­bran­che ver­mehrt erprobt. Bei Nach­wuchs­pro­duk­tio­nen scheint jedoch häu­fig schon die Ein­hal­tung des Arbeits­rechts schwie­rig. Von guten Arbeits­be­din­gun­gen oder genü­gend Bud­get ganz zu schwei­gen. Zu wenig Bud­get trifft hier auf grund­sätz­lich hier­ar­chi­sche Film­struk­tu­ren und oft auch Uner­fah­ren­heit, was den Druck am Set immens erhöht und zu ungu­ten Erfah­run­gen füh­ren kann. Wie kön­nen wir also so arbei­ten, dass das Team gestärkt wird, die Ein­satz­be­reit­schaft erhöht, und es gleich­zei­tig auch zu einer berei­chern­den Erfah­rung aller betei­lig­ten wird – und am Ende auch noch ein tol­ler Film ent­steht?

E‑Mail