Workshop: Meet the short film form – Methods for film analysis in groups

Date: 23. + 24.01.2021
Time: always 10 – 18 Uhr
Location: Lahnstraße 24
Language: english + german
registration via: https://workshops.filmarche.de/event/231220_offiziell/

Meet the short film form – Methods for film analysis in groups

Meet and Greet us Short Films: we are diverse, electric and free as air!

Our 100-year dream of captivating the world are becoming true thanks to gizmos on humans‘ bodies that download content quicker than people can say “artificial intelligence“. Come spend a weekend in our company, we promise a convivial experience. The guests of honour at this event are classical, arthouse, and experimental, whether documentary, live action, or animation, and directed by people of diverse genders from all over the world. Most of us are hybrid though, because in truth, we are elastic! To prevent the spread of COVID-19, we unfortunately have to restrict attendance: the news, music video, industrial & image film, as well as the advertising crowd will sadly be left out. We hope you understand.

The process: in preparation for the workshop, you will be sent a list of short films to watch for few evenings as well as some background information to read or watch. On the day, we’ll hook your big brains with our small brains. Through repeated exposure and some live reflective activity in small groups, you will proceed to dissect us and reconstruct us through live plot, structural and formal analyses. This workshop is useful and open to all departments. If for the rest of the year you are inspired to watch and analyse more of us in your classes, we’ll know we have succeeded! Caution: this workshop can cause participants to dream in short film form.

In her years of travel through the world and higher education, Nathalie has collected many short films in the wild. Her bag is getting a bit heavy and she’d like to share her love of them with you!

Die Kurzfilmform kennenlernen – Methoden für die Filmanalyse in der Gruppen

Meet and Greet uns Kurzfilme: Wir sind vielfältig, elektrisch und frei wie Luft!

Unser 100-jähriger Traum, die Welt zu bezaubern, wird wahr dank der Gizmos auf dem menschlichen Körper, die Inhalte schneller herunterladen, als die User “künstliche Intelligenz“ sagen können. Verbringt ein Wochenende in unserer Gesellschaft, wir versprechen ein geselliges Erlebnis. Die Ehrengäste dieser Veranstaltung sind Klassiker, Arthouse- und Experimentalfilme, ob Dokumentarfilme, Live-Action oder Animationen, die von Menschen unterschiedlichen Geschlechts aus der ganzen Welt produziert werden. Die meisten von uns sind jedoch hybrid, denn in Wahrheit sind wir elastisch! Um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern, müssen wir leider die Teilnahme einschränken: die Nachrichten, Musikvideos, Industrie- und Imagefilme sowie die Werbebranche werden leider ausgelassen. Wir hoffen auf eur Verständnis.

Das Verfahren: Zur Vorbereitung des Workshops erhaltet ihr eine Liste von Kurzfilmen, die ihr euch vorher ansehen könnt, sowie einige Hintergrundinformationen zum Lesen. Am Tag selber, werden wir eure großen Gehirne mit unseren kleinen Gehirnen kuppeln. Durch wiederholte Einwirkung und einige Reflexionsgespräche in kleinen Gruppen werdet ihr uns auseinandernehmen und uns durch Handlung, strukturelle und formale Analysen rekonstruieren. Dieser Workshop ist für alle nützlich und offen. Wenn ihr für den Rest des Jahres inspiriert seid, mehr von uns in euren Klassen zu schauen und zu analysieren, werden wir wissen, dass wir erfolgreich waren! Vorsicht: Dieser Workshop kann die Teilnehmer zum Träumen in Kurzfilmform veranlassen.

In ihren Jahren der Reise durch die Welt und der Hochschulbildung hat Nathalie viele Kurzfilme in der freien Natur gesammelt. Ihre Tasche wird ein bisschen schwer und sie möchte ihre Liebe zu ihnen mit euch teilen!

Email

Zurück