DFFB Session: Working on „FAUDA“ mit Michal Aviram

Working on FAUDA

– mit Michal Aviram

Nach dem Screening wird Michal Aviram, die unser Gast sein wird, von der Zusammenarbeit mit Netflix erzählen, die Herausforderungen bei der Entstehung von FAUDA beleuchten und vielleicht gibt es sogar einen kleinen Ausblick auf die mit Spannung erwartete dritte Staffel. Moderiert wird das Gespräch von Donna Sharpe, Gastdozentin und Script Mentorin bei Serial Eyes, die über fundierte Erfahrungen mit israelischen Drehbüchern verfügt und sich selbst als großen Fan von FAUDA bezeichnet. Im Anschluss laden wir, wie gewohnt, auf ein Glas Wein im Café ein.

„FAUDA“ (arabisch für „Chaos“) erzählt die Geschichte des israelisch-palästinensischen Konflikts aus zwei Perspektiven. Doron, ein Kommandant der geheimen israelischen Einheit, die in palästinensischen Gebieten operiert, und sein Team jagen den Hamas-Terroristen Abu-Ahmed. Auf der anderen Seite des Zauns wird das Leben von Abu-Ahmed und seiner Familie beleuchtet, die bisher 143 Israelis ermordet hat, den Staat Israel nie akzeptieren und den Dschihad bis zum bitteren Ende fortsetzen wird.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Serial Eyes und dem Filmnetzwerk Berlin.

Die Session findet in englischer Sprache statt und wird für den IndieFilmTalk Podcast aufgezeichnet.

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 17:30 Uhr, DFFB Kino

*Bei den Veranstaltungen der DFFB werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die ggf. auf unserer Website, in Publikationen und auf den Social-Media-Kanälen der DFFB veröffentlicht werden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden.