C.O.B. – Weltverbesserer auf dem Schlachtfeld

„C.O.B. –Civilians On the Battlefield“ erzählt die Geschichte von vier Deutschen - zwei Männer und zwei Frauen - die alle um die 30 sind und gemeinsam als Kriegsstatisten für die US-Army im bayerischen Wald arbeiten. Dort spielen sie für einige Wochen arabische Terroristen und simulieren den Ernstfall auf deutschen Boden. Aus welchen Gründen und Motivationen haben sich die vier Protagonisten entschlossen für die US-Army zu arbeiten? Inwieweit hat das ihr Leben verändert? Kann man für den Frieden sein und trotzdem für den Krieg arbeiten? Diese Diskrepanz zwischen Denken und Handeln ist wesentlicher Teil des Films.
Cast
Credits
Buch: Teresina Mosciatello
Kamera: Jakob C. Rühle, Teresina Mosciatello
Cutter: Nelia Ibeh
Produzent: Teresina Mosciatello
Ton: John P. Foerster
Musik: Fuji von Utidi, Creutzfeld, TonSteineScherben
DirectorRegie: Teresina Mosciatello
GenreGattung: documentary
Production CountryProduktionsland: Deutschland
Production CompanyProduktionsfirma: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin Sinafilm
ProductionProduktion: 2006
Recording FormatDrehformat: 16mm
Screening FormatScreening Format: 1:1,85
Frame RateBildgeschwindigkeit : 24
Aspect RatioSeitenverhältnis : 1:1,85
Sound FormatTonformat : Dolby Digital
LanguageSprache : Deutsch
FassungFassung: OV
FestivalsFestivals : human world Film Festival/Wien – 02.-12.12.08 –
FestivalsFestivals : Dokfestival Babylon Mitte – 30.01-1.02.09 –
FestivalsFestivals : Super 9 Hff München – 25.-31.05.09 –
Running TimeLaufzeit : 86

GalleryGalerie