Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) ist seit 1966 die Filmschule des Landes Berlin. Sie fokussiert sich in der Ausbildung auf die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Bildgestaltung, Regie und Produktion sowie Montage Bild & Ton. Die DFFB ist ein Ort, an dem junge Filmschaffende aus Deutschland und dem Ausland zusammenkommen, Geschichten erzählen und daraus kreative und innovative Filme machen. Mit ihren international ausgerichteten Weiterbildungsprogrammen Serial Eyes, NEXT WAVE und UP.GRADE sowie dem Filmnetzwerk Berlin bietet die DFFB darüber hinaus attraktive Spezialisierungs- und Vernetzungsmöglichkeiten.

JOURNAL

DFFB-Absolvent Lothar Herzog gewinnt den Hofer Goldpreis 2019

Wir freuen uns, bekannt geben zu dürfen, dass DFFB-Absolvent Lothar Herzog für seinen Film 1986 (R/B: Lothar Herzog, K: Philipp Baben der Erbe, P: Romana Janik, Benny Drechsel) bei der Verleihung am Samstagabend den Hofer Goldpreis der Friedrich-Baur-Stiftung gewann. Durch die Bayerische Akademie der Schönen Künste in memoriam Heinz Badewitz 2019 wurde er mit einem …

DFFB Filme bei den 53. Internationalen Hofer Filmtagen

Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Filme der DFFB bei den 53. Internationalen Hofer Filmtagen, einem der wichtigsten und ältesten Filmfestival in Deutschland, vertreten: Im Spielfilmwettbewerb läuft der Film 1986 (R/B: Lothar Herzog, K: Philipp Baben der Erbe, P: Romana Janik, Benny Drechsel), der den NO FEAR Award bei den First Steps gewonnen hat und …

mehr

DFFB Filme, die man kennen sollte

Die Filme der DFFB-Studierenden sind weltweit auf Filmfestivals vertreten: von A-Festivals wie der Berlinale, den Filmfestspielen in Cannes, Locarno und Toronto zu anderen, bedeutenden Festivalevents wie Rotterdam, South by South West und vielen mehr.

An dieser Stelle werden wir monatlich drei bis vier DFFB-Filme hervorheben, die entweder gerade frisch fertiggestellt wurden oder die auf den besten Festivals der Welt gezeigt werden.