Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) ist seit 1966 die Filmschule des Landes Berlin. Sie fokussiert sich in der Ausbildung auf die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Regie, Bildgestaltung und Produktion sowie zukünftig Montage Bild & Ton. Die DFFB ist ein Ort an dem junge Filmschaffende aus Deutschland und dem Ausland zusammenkommen, Geschichten erzählen und daraus kreative und innovative Filme machen. Mit ihren international ausgerichteten Weiterbildungsprogrammen Serial Eyes und UP.GRADE sowie dem Filmnetzwerk Berlin bietet die DFFB die Möglichkeit sich weiter zu spezialisieren bzw. zu vernetzen.

Tag der offenen DFFB-Tür am 20. Oktober 2018

Beim Tag der offenen DFFB-Tür können alle Interessierten mehr über die DFFB, das Studium, die Lehre, die Ausstattung sowie natürlich unsere Filme erfahren.

Mehr Infos folgen Ende September 2018.

JOURNAL

Łódź, FAMU und wir!

Das Central Europe Feature Project ist ein Programm, das mit internationalen Dozenten*innen und Studenten*innen und Absolventen*innen der Filmhochschulen DFFB, FAMU und Łódź, Stoffe entwickelt. Dieses Stoffentwicklungsprogramm hat diese Woche in Łódź stattgefunden. mehr –>  

Anna De Paoli gewinnt beim Filmfest München den Förderpreis Neues Deutsches Kino

Wir beglückwünschen unsere leitende Dozentin für Produktion und Alumna Anna de Paoli, die beim 36. Filmfest München als beste Nachwuchsproduzentin mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino ausgezeichnet wurde. Die Jury hebt ihre Produktionsarbeit für ihren neuen Film A YOUNG MAN WITH HIGH POTENTIAL hervor, da der Film ohne die üblichen Fördermittel von TV-Sendern entstand und …

Mehr

DFFB-Filme, die man kennen sollte

Die Filme der DFFB-Studierenden sind auf Filmfestivals auf der ganzen Welt vertreten. Dies geht über A-Festivals wie der Berlinale, den Filmfestspielen in Cannes, Locarno und Toronto zu anderen, weltweit bedeutenden Festivalevents wie Rotterdam, South by South West und vielen mehr.

An dieser Stelle werden wir monatlich drei bis vier DFFB-Filme hervorheben, die entweder gerade frisch fertiggestellt wurden oder die auf den besten Festivals der Welt gezeigt werden.