Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) ist seit 1966 die Filmschule des Landes Berlin. Sie fokussiert sich in der Ausbildung auf die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Bildgestaltung, Regie, Produktion sowie Montage Bild & Ton. Die DFFB ist ein Ort, an dem junge Filmschaffende aus Deutschland und dem Ausland zusammenkommen, Geschichten erzählen und daraus kreative und innovative Filme machen. Mit ihren international ausgerichteten Weiterbildungsprogrammen Serial Eyes und NEXT WAVE sowie dem Filmnetzwerk Berlin bietet die DFFB darüber hinaus attraktive Spezialisierungs- und Vernetzungsmöglichkeiten.

News

„Collective“ von DFFB Absolvent Alexander Nanau für zwei Oscars nominiert

Alexander Nanau, DFFB Alumnus und erfolgreicher Dokumentarfilmer, ist mit dem Dokumentarfilm COLLECTIVE – den er für sein Heimatland Rumänien im Wettbewerb der „Academy of Motion Picture Arts and Sciences“ eingereicht  hat – in zwei Kategorien nominiert: „Documentary (Feature)“ und „International Feature Film“. In seinem Projekt COLLECTIVE (R: Alexander Nanau, B: Alexander Nanau/Antoaneta Opris, K: Alexander …

Fünf Preise für Studierende und Alumni im Rahmen der 71. Berlinale

Der erste Teil der 71. Berlinale ist fast vorüber und wir dürfen nun bekannt geben, dass gleich fünf Preise an Projekte mit Beteiligung zahlreicher Filmemacher*innen, die an der DFFB in Berlin ihr Handwerk erlernt haben, gegangen sind.   Besonders freuen wir uns über die Auszeichnung des Internationalen Verbandes der Filmkritik, der unserem Abschlussfilm WAS SEHEN …

Preis der deutschen Filmkritik 2020 für NACKTE TIERE und GIRAFFE

Am gestrigen Abend hat der Verband der deutschen Filmkritik die Preisträger*innen 2020 verkündet. Zu den ausgezeichneten Filmen gehören auch Produktionen zweier Absolventinnen der DFFB: Melanie Waelde bekam für ihren Film NACKTE TIERE den „Preis für das Beste Spielfilmdebüt“ überreicht. Die Jury begründet ihre Entscheidung mit warmen Worten: „Indes stapft der Film selbst los und wagt …

DFFB FILME

Die Filme der DFFB-Studierenden sind weltweit auf Filmfestivals vertreten: von A-Festivals wie der Berlinale, den Filmfestspielen in Cannes, Locarno und Toronto zu anderen, bedeutenden Festivalevents wie Rotterdam, South by South West und vielen mehr.

An dieser Stelle werden wir monatlich drei bis vier DFFB-Filme hervorheben, die entweder gerade frisch fertiggestellt wurden oder die auf den besten Festivals der Welt gezeigt werden.