Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) ist seit 1966 die Filmschule des Landes Berlin. Sie fokussiert sich in der Ausbildung auf die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Regie, Bildgestaltung und Produktion sowie zukünftig Montage Bild & Ton. Die DFFB ist ein Ort an dem junge Filmschaffende aus Deutschland und dem Ausland zusammenkommen, Geschichten erzählen und daraus kreative und innovative Filme machen. Mit ihren international ausgerichteten Weiterbildungsprogrammen Serial Eyes und UP.GRADE sowie dem Filmnetzwerk Berlin bietet die DFFB die Möglichkeit sich weiter zu spezialisieren bzw. zu vernetzen.

Events

Der Essayfilm – Sichtbares Denken“ im fsk Kino


19.–21.10.2018, Denkerei, Oranienplatz 2, 10999 Berlin und fsk Kino, Segitzdamm 2, 10969 Berlin

Filmnetzwerk Coffee Club im November mit Ulrike Müller


Donnerstag, 8. November 2018, 9.30 Uhr, Helene-Schwarz-Café der DFFB
Mehr

Tag der offenen DFFB-Tür am 10. November 2018

Beim Tag der offenen DFFB-Tür können alle Interessierten mehr über die DFFB, das Studium, die Lehre, die Ausstattung sowie natürlich unsere Filme erfahren.

Mehr Infos folgen Anfang Oktober 2018.

JOURNAL

DFFB-Direktor Ben Gibson bei „Der Essayfilm – Sichtbares Denken“ im fsk Kino

Zwischen dem 19. und 21. Oktober findet die Veranstaltung „Der Essayfilm – Sichtbares Denken“ im fsk Kino in Kreuzberg statt. An 3 Tagen wird der Essayfilm – im 20. Jahrhundert durch die Philosophie und die Abstraktion im Dokumentarfilm hervorgebracht – bei vielseitigen Gesprächen, Vorträgen und Filmvorführungen als eigenständige filmische Kunstforum behandelt und vertieft. Dabei treffen …

DIE HEILAND – WIR SIND ANWALT – Interview mit Serial Eyes Alumni Jana Burbach und Nikolaus Schulz-Dornburg

Die neue ARD-Serie DIE HEILAND – WIR SIND ANWALT basiert auf der autobiografischen Geschichte einer in Berlin lebenden und blinden Rechtsanwältin, Pamela Pabst. Die Teilnehmer von Serial Eyes 2018/19 interviewten die Autorin Jana Burbach und ihren mitwirkenden Autor Niko Schulz-Dornburg über die Entstehung der Geschichte. Beide Autor*innen haben am Serial Eyes-Programm 2014/15 teilgenommen. Die Serie …

Reihe mit Filmen von Frauen aus den Jahren um 1968 an der ADK

Die Akademie der Künste stellt Filme und Videos von Frauen um 1968 vor, u. a. von Claudia von Alemann, Maria Lassnig, Niki de Saint Phalle, Yoko Ono. Am Mittwoch, den 28. Oktober, werden diese Arbeiten von Regisseurin Helke Sander präsentiert. Formal und inhaltlich beschäftigen sich diese Filme mit neuen Gebieten der Filmkunst dieser Zeit. Helke Sander …

Mehr

DFFB-Filme, die man kennen sollte

Die Filme der DFFB-Studierenden sind weltweit auf Filmfestivals vertreten. Dies geht über A-Festivals wie der Berlinale, den Filmfestspielen in Cannes, Locarno und Toronto zu anderen, weltweit bedeutenden Festivalevents wie Rotterdam, South by South West und vielen mehr.

An dieser Stelle werden wir monatlich drei bis vier DFFB-Filme hervorheben, die entweder gerade frisch fertiggestellt wurden oder die auf den besten Festivals der Welt gezeigt werden.