Serial Eyes

„Serial Eyes is utterly unique, providing a crucial bridge between the best working methods in Europe and in Hollywood. It gives working writers and producers the tools they need to learn how to better collaborate and deliver world-class drama series. I’m very excited to be part of the programme.“ Frank Spotnitz

Serial Eyes ist das erste postgraduale Weiterbildungsprogramm für Serienautor*innen mit Fokus auf den europäischen Markt. Über einen Zeitraum von acht Monaten (September—Mai) beschäftigen sich zwölf Teilnehmer*innen intensiv mit den spezifischen Arbeitsweisen der seriellen Entwicklung und Produktion. Ziel der Ausbildung ist dabei, das gemeinsame Arbeiten im Writers‘ Room und die Entwicklung von innovativen, fiktionalen Serienformaten zu erlernen.

Das Programm besteht aus Seminaren und praktischen Workshops an der DFFB, der Entwicklung von einem individuellen Serienprojekt und einer Gruppenarbeit sowie aus drei Exkursionen nach London, Copenhagen und dem Séries Mania Festival in Lille. Die gesamte Ausbildung findet auf Englisch statt.

Die Teilnehmer*innen werden von Expert*innen aus der europäischen und US-amerikanischen Fernsehbranche unterrichtet: etablierte Showrunner und Chef-Autor*innen, Produzent*innen und Redakteur*innen verschiedener europäischer Fernsehanstalten. Die Kosten betragen 4.500 € und decken Teilnehmergebühren sowie Reise- und Übernachtungskosten in London, Stockholm und Lille ab.

Der Bewerbungsaufruf für Serial Eyes startet jedes Jahr Ende Februar, bis Juni werden die Teilnehmer*innen, die dann im September/Oktober starten, ausgewählt.

Serial Eyes wird unterstützt vom MEDIA Creative Europe Programm, Medienboard Berlin-Brandenburg, Vivendi/Canal+/Talent Unlimited, RTL, Sky Germany, Realfilm, Atlantique Productions, Makever sowie unseren Partnern Big Light Productions und The London Film School.