NEWSNEWS

DKJS-Spendenkampagne mit Unterstützung der DFFB

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung DKJS haben Studierende der DFFB drei Clips entwickelt, die im Zuge einer neuen Spendenkampagne Aufmerksamkeit für Bildungsungerechtigkeit schaffen sollen. Die DKJS hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen für in der sozialen Herkunft begründete Chancenungleichheiten bei Kindern und Jugendlichen zu sensibilisieren und den Betroffenen die …

Verabschiedung der Absolvent:innen der DFFB 2021

Zum Ende des Sommersemesters hat die DFFB 25 talentierte und außergewöhnliche Absolventinnen und Absolventen aus der Studienzeit verabschiedet. Für den neuen Lebensabschnitt wünschen wir den jungen Autor:innen, Produzent:innen, Regisseur:innen und Kameraleuten alles Gute, viel Kraft und jede Menge Erfolge – und möchten sie ausdrücklich dazu ermutigen, auch in Zukunft neugierig, laut, mutig und selbstbewusst zu …

Die DFFB bei den 55. Internationalen Hofer Filmtagen

Bereits zum 55. Mal stehen vom 26.-31. Oktober die Internationalen Hofer Filmtage an. Sie gelten als eines der wichtigsten Filmfestivals in Deutschland und genießen besonders unter deutschen Nachwuchsregisseur:innen ein hohes Ansehen. Nicht zuletzt aus diesem Grund freuen wir uns, dass in diesem Jahr gleich sieben Filme von Studierenden der DFFB auf dem Festival zu sehen …

1986 und NOTES OF BERLIN feiern Kinostart

Gleich zwei unserer Abschlussfilme dürfen nach langer, pandemiebedingter Wartezeit endlich ihren Kinostart am 09. September feiern. Den Anfang macht der Film NOTES OF BERLIN (R: Mariejosephin Schneider, B: Mariejosephin Schneider & Thomas Gerhold, K: Carmen Treichl, P: Clemens Köstlin), der schon einen Tag davor seine Berlinpremiere beim 17. achtung berlin Filmfestival feiern darf und danach …

Die DFFB beim 17. achtung berlin Filmfestival

Nach der pandemiebedingten verschobenen Ausgabe vom letzten Jahr, findet dieses Jahr das 17. achtung berlin Filmfestival wieder regulär im September statt. Vom 08. bis 12.09. ist das Berliner Publikum eingeladen in den Kinos und Freilichtbühnen dieser Stadt junge, deutsche Erzählungen aus Berlin und Brandenburg auf der großen Leinwand zu erleben. Und wie jedes Jahr freuen …

Die DFFB trauert um ihre Absolventin Polina Gumiela

Mit großer Bestürzung und Trauer haben wir vom Tod unserer Regieabsolventin Polina Gumiela erfahren, die mit nur 39 Jahren verstorben ist. Uns allen ist Polinas Dokumentarfilm „BLUE EYES AND COLORFUL MY DRESS“ über ihre Tochter, der bei der Berlinale 2020 in der Sektion Generation seine Weltpremiere feierte, noch gut in Erinnerung. Ein berührender Film über …

Die DFFB lädt ein zum Sommerkino mit Berliner Jeschichten!

Die DFFB lädt alle Berliner:innen ganz herzlich ein, an zwei Abenden in der Freilichtbühne Weißensee vier bewegende Filme zu schauen. Die lauen Sommernächte möchten wir nutzen, um in die Welt zweier NIXEN einzutauchen, deren symbiotische Schwesternbeziehung ihren Alltag gehörig durcheinanderbringt. Odine Johne (Ava) und Lucy Wirth (Nene) haben sich bei dem Versuch, einander loszulassen, in …

Vorfreude auf den Kurzfilmtag

Am 21. Dezember – in etwa fünf Monaten – ist schon wieder der kürzeste Tag des Jahres und wir alle wissen, was das heißt: Kurzfilmtag! In diesem Jahr feiert er unter dem Motto ‚Fundstücke‘ sein 10. Jubiläum ihr alle seid herzlich eingeladen, euch an der größten Kurzfilm-Sause der Republik zu beteiligen: mit eigenen Veranstaltungen oder …

FRIDA gewinnt zwei Preise beim 74. Filmfestival in Cannes

Der Kurzfilm FRIDA (R/B: Aleksandra Odić, K: Albrecht von Grünhagen, P: Stanislav Danylyshyn), der bei der 24. Cinéfondation seine Weltpremiere feiern durfte und einer von 17 ausgewählten Filmen aus 1.835 Einreichungen aus aller Welt war, konnte das Festival nun auch krönend abschließen. Gleich zwei Preise wurden Aleksandra Odić am letzten Samstag  im feierlichen Rahmen an …