NEWSNEWS

Auszeichnung für DFFB Studierende und Alumni beim 42. Max Ophüls Preis 2021

Gestern endete die 42. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis in Saarbrücken. Die Preisverleihung am Samstagabend war sowohl für Studierende als auch Alumni der DFFB ein Grund zur Freude:   Die DFFB Studentin Sara Fazilat bekam für ihre Rolle in NICO (R/B: Eline Gehring, K/B: Francy Fabritz, P/B: Sara Fazilat) den „Max Ophüls Preis für den …

DFFB Filme beim 42. Filmfestival Max Ophüls Preis

Das neue Jahr ist gerade erst gestartet und schon steht das 42. Filmfestival Max Ophüls Preis in den Startlöchern. In der diesjährigen Edition werden vom 17.01. bis zum 24.01. online die Filme junger Filmschaffende in den Wettbewerben für Spielfilm, Dokumentarfilm, Mittelanger Film und Kurzfilm sowie weiteren Programmreihen, beispielsweise der MOP-Shortlist, gezeigt. Das MOP in Saarbrücken …

Zwei DFFB Projekte bei Kurzfilmwettbewerb EUROPA IM FILM dabei

Zum Anlass der deutschen Ratspräsidentschaft 2020 der Europäischen Union findet dieses Jahr der Kurzfilmwettbewerb Europa im Film statt, der durch das Auswärtige Amt gefördert wird. Im Wettbewerb konkurrieren auch die DFFB Filme KATZENJAMMER von  Flavio Yuri Rigamonti und STADTPINGUIN von Florinda Frisardi um den Publikumspreis. In KATZENJAMMER begleiten wir einen jungen Flüchtling, der sich ohne …

Deutscher Kurzfilmpreis 2020 goes virtual

Am Mittwoch, den 25. November 2020 um 20 Uhr ist es wieder soweit: Die Goldene Lola wird im Rahmen des Deutschen Kurzfilmpreises von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, an junge Filmschaffende verliehen. Dies ist die wichtigste Auszeichnung für den Kurzfilm in Deutschland. In diesem Jahr findet die Preisverleihung …

Zwei Nominierungen für DFFB Produktionen beim Deutschen Kurzfilmpreis 2020

Am 25. November 2020 wird die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, den Deutschen Kurzfilmpreis verleihen. Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr gleich zwei Produktionen der DFFB für den renommierten Preis nominiert sind: Clara Zoë My-Linh von Arnims ARTE- und SWR-Koproduktion IN DEN BINSEN, die in der Kategorie „Spielfilm bis 10 …

Erfolg für die DFFB Studierenden und Alumni bei den 54. Internationalen Hofer Filmtagen

Die 54. Internationalen Hofer Filmtage sind vorüber und auch in diesem Jahr war ordentlich was los. „Home of Films“, ganz getreu dem Leitsatz des Festivals, beschreibt gut den Erfolg unserer Studierenden und Alumni, denn von uns gab es einiges zu sehen. Zwei unserer Studierendenfilme feierten im Rahmen dieses Festivals ihre Weltpremiere: BABY BITCHKA (R: Anna …

Verleihung des Wim Wenders Stipendiums an DFFB Alumni

Dieses Jahr wurde bereits zum 7. Mal das Wim Wender Stipendium von der Film- und Medienstiftung NRW und der Düsseldorfer Wim Wenders Stiftung verliehen. Das renommierte Stipendium möchte jungen Filmemacher*innen, die auf neue Art und Weise ihre Werke erzähle wollen, die unabhängige Entwicklung ihrer Projekte ermöglichen. Dafür stellen die Stipendiengeber*innen insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung. …