NEWSNEWS

Serial Eyes startet mit neuem Head of Studies und spannenden Entwicklungen ins 10. Jahr

Serial Eyes, das postgraduale Programm für Serienautor:innen der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin, feiert sein 10jähriges Bestehen und leitet weitere Schritte für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Programms ein: die Ernennung eines neuen Head of Studies, die Gewinnung eines neuen Partners, die Gründung eines Beirats sowie die Auswahl der 12 neuen Teilnehmer:innen, die im Herbst ihre …

Pläne für einen neuen Standort, mehr Mittel und Änderung in der Geschäftsführung

Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin erhält mehr Mittel und plant den Umzug an einen neuen Standort für 2025. Gleichzeitig verlässt die künstlerische Direktorin Marie Wilke die DFFB, Catherine A. Berger übernimmt die alleinige Geschäftsführung ad interim.   Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat in seiner Sitzung vom 23.06.2022 den Haushalt für die Jahre 2022 und …

Boosting the Next Generation

Netflix und MaLisa Stiftung schaffen Stelle für Diversität und Inklusion zur Unterstützung der Filmhochschulen Mit dem Projekt „Boosting the Next Generation: Förderung von Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion an Filmhochschulen“ geht Netflix einen wichtigen Schritt, um bereits in der Ausbildung zu mehr Diversität in der deutschsprachigen Filmbranche beizutragen.  Damit der kreative Nachwuchs in diesen Themen gezielt …

Förderpreis Neues Deutsches Kino des 39. Filmfest München für ALLE WOLLEN GELIEBT WERDEN

Am vergangenen Samstag ging mit dem 39. Filmfest München Deutschlands größtes Sommer-Filmfestival nach zehn aufregenden Festivaltagen zu Ende. Den krönenden Abschluss stellte hierbei die Preisverleihung dar, bei der auch eine DFFB-Produktion ausgezeichnet wurde. DFFB-Alumni Katharina Woll und Florian Plumeyer wurden für ihr Drehbuch zu ALLE WOLLEN GELIEBT WERDEN (R: Katharina Woll, P: Markus Kaatsch & …

Solidarität mit mit Tsitsi Dangarembga & Julie Barnes

Auch die DFFB blickt mit großer Sorge nach Simbabwe, wo Alumna Tsitsi Dangarembga und die Journalistin Julie Barnes sich wegen Missachtung der Corona-Auflagen bei einer Versammlung und Aufruf zur Gewalt vor Gericht verantworten müssen. Obwohl die beiden Frauen nur zu zweit mit Schildern in Richtung Parlament gelaufen sind und die Freilassung eines Journalisten sowie eine …

Neues Deutsches Kino: Berliner Filmemacher:innen mit starken Geschichten beim 39. Filmfest München

Heute startet mit dem Filmfest München zum 39. Mal das größte Sommerfestival Deutschlands. Unter den rund 200 teilnehmenden Filmen sind in diesem Jahr auch zwei DFFB Produktionen zu finden.   ALLE WOLLEN GELIEBT WERDEN Anne Ratte-Polle (R: Katharina Woll, B: Florian Plumeyer & Katharina Woll, P: Markus Kaatsch, Nina Poschinksy & Michael Grudsky) feiert in …

Filmreihe von Sebastian Heidinger im Arsenal Kino Berlin

Beharrliche Offenheit – Die Filme von Sebastian Heidinger heißt die Reihe, die am 27. und 28. April im Arsenal Institut für Film und Videokunst e.V. in Kooperation mit der DFFB gezeigt wird. Nachdem Heidinger letztes Jahr überraschend und viel zu früh verstorben ist, zeigt das Kino in Erinnerung an ihn seine beiden Dokumentarfilme DRIFTER und …

Filmmakers for Ukraine

Für alle vom Krieg betroffenen Ukrainer:innen hat Crew United die zentrale Plattform „Filmmakers for Ukraine“ ins Leben gerufen. Insbesondere Hilfesuchende aus der Ukraine können sich hier über aktuelle und geprüfte Hilfsangebote aus ganz Europa informieren. Auch für Menschen, die sich engagieren möchten, bietet die Seite einen guten Überblick mit zahlreichen Anlaufstellen.   Darüber hinaus sind speziell …