Abschied von DFFB Alumnus und Dozent David Slama

Auch die DFFB verabschiedet sich mit schwerem Herzen von ihrem Alumnus und ehemaligen Dozenten David Slama. Der Filmemacher ist am 15. Oktober im Alter von 74 Jahren gestorben.

Nach seinem Studium bei Michael Ballhaus und Peter Stein an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin wirkte David Slama als Kameramann an über 80 Spiel- und Fernsehfilmen mit und arbeitete dabei u.a. mit Luc Bondy, Reinhard Hauff, Harun Farocki und Martin Scorsese zusammen. Er zählt zu Recht den den bedeutendsten Kameramännern des deutschsprachigen Films.

Parallel zu seiner künstlerischen Arbeit unterrichtete David Slama an der DFFB, der Universität Hamburg, der Fachhochschule Dortmund und der Fachhochschule Hannover. Seit 2010 war er Professor für Kamera an der IFS Köln und Mitglied der Deutschen Filmakademie.

Seine Begeisterung fürs Filmemachen und insbesondere sein großes Engagement für den Filmnachwuchs werden schmerzlich vermisst werden.

Zurück zum Journal