DFFB Filme beim 42. Filmfestival Max Ophüls Preis

Das neue Jahr ist gerade erst gestartet und schon steht das 42. Filmfestival Max Ophüls Preis in den Startlöchern. In der diesjährigen Edition werden vom 17.01. bis zum 24.01. online die Filme junger Filmschaffende in den Wettbewerben für Spielfilm, Dokumentarfilm, Mittelanger Film und Kurzfilm sowie weiteren Programmreihen, beispielsweise der MOP-Shortlist, gezeigt.

Das MOP in Saarbrücken ist das wichtigste Festival für den jungen deutschsprachigen Film und steht seit über 40 Jahren für die Entdeckung junger Talente aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Zu diesen Talenten gehören im diesjährigen Programm auch die DFFB Filme I WANT TO RETURN RETURN RETURN (R/B: Elsa Rosengren, K: Giulia Schelhas, P: Margarita Amineva) , NICO (R/B: Eline Gehring, K/B: Francy Fabritz, P/B: Sara Fazilat), die im Wettbewerb laufen, sowie LEIB (R/B: Marijana Verhoef, K: Leyla Hoppe, P: Elena Zurbuch & Elisabeth Köller), der in der MOP-Shortlist zu sehen sein wird.

Mit BORGA (R: York-Fabian Raabe, B: York-Fabian Raabe & Toks Körner, K: Tobias von dem Borne, P: Alexander Wadouh & Roxana Richters) und DAS MASSAKER VON ANRÖCHTE (K: Jesse Mazuch) sind auch weitere Studierende und einige Alumni der DFFB in Saarbrücken vertreten. Außerdem drücken wir für die DFFB Studentin Sara Fazilat, die für den Max Ophüls Preis „Bester Schauspielnachwuchs“ nominiert ist, unsere Daumen.

Wir wünschen allen viel Erfolg und eine tolle Festivalzeit!

Zurück zu News