Zwei DFFB Filme jetzt im Kino!

Wir freuen uns, dass zwei DFFB Filme nach erfolgreichen internationalen Festivalreisen nun in den deutschen Kinos zu sehen sind:

ICH ICH ICH (R: Zora Rux, K: Jesse Mazuch, P: Leonie Minor, Roxana Richters, Fred Burle) startet ab dem 1. Dezember in den Kinos. Der Film ist eine surrealistische Geschichte, die humorvoll die Belastbarkeit einer Beziehung ergründet und der Suche nach dem wahren Ich nachgeht.

Gefördert wurde ICH ICH ICH von der FFA, der kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern und der Kulturförderung des Landkreises Uckermark und wird vom UCM.ONE Lable Darling Berlin verliehen. Alle weiteren Informationen zum Film findet ihr hier.

 

Als Khalil Kriegsbilder aus seiner kurdischen Heimatstadt Cizre zugespielt bekommt, glaubt er in den Videos seine tot geglaubte Schwester zu erkennen. Sein geordnetes Leben gerät aus den Fugen: Er versucht um jeden Preis, seine Schwester in Sicherheit zu bringen und die Öffentlichkeit über den brutalen Krieg zu informieren. Als seine Existenz in Berlin am Abgrund steht, muss er sich fragen, wo er hingehört.

STILLE POST (R: Florian Hoffmann, K: Carmen Treichl, E: Marco Rottig) entstand in Koproduktion mit Chromosomen Film und wurde vom kleinen Fernsehspiel (ZDF) und dem Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert. Bei der Kinopremiere am 7. Dezember in der Volksbühne Berlin wird unter anderem der Investigativjournalist Juan Moreno für einen spannenden Redebeitrag erwartet.

Zurück zu News