Kategorie: Schwarzes Brett

Schreib­tisch /​​ Arbeits­platz zu Ver­mie­ten Pots­da­mer Str.

Hi! Ich bie­te Schreib­ti­sche in einem wun­der­schö­nen CoWor­king-Space auf der Pots­da­mer Stra­ße an. Ich bin Dreh­buch­au­tor, habe die Räum­lich­kei­ten bis­her als Stu­dio genutzt und sie gera­de erst zum CoWor­king-Space umfun­kio­niert. Schreib­ti­sche sind ab sofort ver­füg­bar!

Der Space befin­det sich im Erd­ge­schoss in einem schö­nen ruhi­gen Hin­ter­hof auf der Pots­da­mer Str.. Wir sind eine freund­li­che krea­ti­ve Com­mu­ni­ty und suchen nach Men­schen, die einen clea­nen gemüt­li­chen Ort zum Arbei­ten und Kon­zen­trie­ren brau­chen, so wie wir – und im Kühl­schrank steht Bier wenn nötig. 😉

Es gibt:

  • Schreib­ti­sche
  • Lounge area
  • sepe­ra­ten Raum
  • Bad
  • klei­ne Pan­try­kü­che
  • Ter­ras­se

Preis: 240 € zzgl. Ust.

Ich freue mich auf eure Nach­rich­ten!

Lie­be Grü­ße,
Mar­lon

(mehr …)

E‑Mail

Cas­ting Direc­tor für Film­pro­jek­te

Die pas­sen­de Beset­zung eines Film­pro­jek­tes ist ein wesent­li­cher Aspekt ihres Erfolgs.

Vera San­ta-Cruz ist eine Cas­ting Direc­tor mit meh­re­ren Jah­ren Erfah­rung im Bereich Film, die gera­de auf der Suche nach span­nen­den Film­pro­jek­ten ist.

Wenn Ihr Unter­stüt­zung beim Cas­ting für Eure Abschluss­fil­me oder Kurz­fil­me (und jeg­li­che Art von audio­vi­su­el­len Pro­jek­ten) braucht, mel­det Euch gern bei:

vera.​santacruz.​casting@​gmail.​com

E‑Mail

Work­shop: Cha­rac­ter buil­ding for Earth­ly Sur­vi­val

Hel­lo love­ly crea­tures, I am orga­ni­s­ing a sweet outer­world­ly work­shop and would like to invi­te u to:

Cha­rac­ter buil­ding for Earth­ly Sur­vi­val – Work­shop at film­Ar­che 16.03. & 17.03.24 – crea­te your own drag cha­rac­ter!

“Inspi­red by trans/​feminist lite­ra­tu­re and the mind of Don­na Hara­way, we will first dive into a few key con­cepts like mons­tro­si­ty, inter­sec­tion­a­li­ty, repre­sen­ta­ti­on, meta­phors, (in)visibility… And ima­gi­ne why cha­rac­ter-buil­ding can be a tool for earth­ly sur­vi­val. The second day, joi­n­ed by drag artist Hassan­dra, we con­ti­nue by craf­ting our very own alter ego through exer­ci­s­es wri­ting, sto­rytel­ling and move­ment. After­wards, we mate­ria­li­se our cha­rac­ters by crea­ting a distinct look, com­bi­ned with an intro­duc­tion to self-made pro­sthe­tics and drag. Enga­ging with alter egos can help to over­co­me per­so­nal fears, bina­ry struc­tures, and socie­tal norms. They can be human or non-human, gro­tes­que or mode­st, fan­ta­sti­cal or earth­ly; crea­tures, cyborgs, cryp­tids… Wha­te­ver the heart desi­res.”

Regis­ter here: https://​work​shops​.film​ar​che​.de/​e​v​e​n​t​/​c​b​f​e​s​_​m​a​k​e​-up

Event Info:

  • 16.03. & 17.03.24 10–5pm (incl. lunch break) at Film­ar­che (clo­se to S/​U NK)
  • Cour­se will be held in Eng­lish.
  • Space is sad­ly not weel­chair acces­si­ble.

E‑Mail

Kame­ra­per­son für Kurz­film „Los­las­sen“

Hey, wir sind auf der Suche nach einer Kame­ra­frau oder einem Kame­ra­mann für unse­ren Kurz­film „Los­las­sen (AT)“.

Der Film soll vom 08.04–10.04 in Leip­zig oder Ber­lin gedreht wer­den. Cla­ra Sin­del und Anja Bothe wer­den die Regie machen. Da es ein No Bud­get Pro­jekt ist kön­nen wir lei­der kei­ne Gage zah­len. Für Unter­kunft und Ver­pfle­gung wird natür­lich gesorgt sein.

Log­li­ne: Maya (28) fühlt sich von ihrer Fami­lie allein gelas­sen. Jedes Jahr fei­ert sie mit ihrer phleg­ma­ti­schen Mut­ter und für­sorg­li­chen Oma den Geburts­tag der klei­nen Schwes­ter. Doch die­ses Mal läuft alles aus dem Ruder.

Falls du Lust hast mehr über den Film zu erfah­ren und Teil des Pro­jekts zu wer­den, schreib uns ger­ne eine Mail an loslassen.​at@​posteo.​de, dann schi­cken wir dir das Tre­at­ment zu.

Wir freu­en uns von dir zu hören. 🙂

E‑Mail

Cas­­ting-Auf­­­ruf für Musik­vi­deo: BIPOC Schau­spie­le­rin (fema­le only)

Lie­be Schau­spie­le­rin,

ich hof­fe, die­se Nach­richt erreicht dich wohl­auf. Der­zeit arbei­te ich an einem auf­re­gen­den Musik­vi­deo-Pro­jekt und bin auf der Suche nach einer talen­tier­ten Schau­spie­le­rin, vor­zugs­wei­se BIPOC, um eine bedeut­sa­me Schlüs­sel­rol­le dar­in zu über­neh­men.

Pro­jekt­de­tails:

Regis­seur: Mee­go Mar­rón
Art Direc­tor: Trace Bris­tol
Music Pro­du­cer: K Le Maes­tro
Make Up: Noe­mi Noe­mi
Künst­ler: Mavie Gagnoa
Dreh­zeit­raum: 29. März – 1. April 2024
Dreh­ort: BUM in Kreuz­berg

Kon­zept: Die Schau­spie­le­rin bewegt sich in einer Traum­welt, der Erin­ne­run­gen und Reflek­ti­on des Rap­pers Mavie Gagnoa. Die bei­den befin­den sich im sel­ben Raum aber es ist nicht erkenn­bar in wel­cher Bezie­hung sie zuein­ader ste­hen. Es gibt kei­ne Sze­ne bei dem sich die bei­den berüh­ren wer­den. Sie ver­kör­pert visu­el­le mehr als eine weib­li­che Erschei­nung. Durch die Lyrics wird zum Ende hin klar, wel­che Rol­le sie in dem Musik­vi­deo spielt. Mehr möch­te ich hier nicht erwäh­nen.

Ver­gü­tung: TFP-Basis

Anfor­de­run­gen: Erfah­rung in der Schau­spie­le­rei, vor­zugs­wei­se im Musik­vi­deobe­reich, Authen­ti­zi­tät und Aus­drucks­stär­ke vor der Kame­ra, Offen für krea­ti­ve Zusam­men­ar­beit und inno­va­ti­ve Ideen, Enga­ge­ment für die För­de­rung von Diver­si­tät und Inklu­si­on,

Wenn du Inter­es­se hast oder jeman­den kennst, der in die­ses Pro­fil passt, lade ich dich herz­lich ein, dich für das Cas­ting zu bewer­ben. Bit­te sen­de uns dei­nen Showreel/​SetCard an dominicomarron@​gmail.​com. Notie­re dir ger­ne dei­ne Fra­gen.

Wir freu­en uns dar­auf, mit einer talen­tier­ten Schau­spie­le­rin zusam­men­zu­ar­bei­ten, um ein beein­dru­cken­des Musik­vi­deo zu kre­ieren. Wir pla­nen, ein Umfeld zu schaf­fen, das die Viel­falt und Ein­zig­ar­tig­keit eines jeden Künst­lers fei­ert. Wir wer­den das Musik­vi­deo für die MTV Music Video Awards ein­rei­chen.

Son­ni­ge Grü­ße,
Mee­go (Domi­nic) Mar­rón
Pro­du­zent, Regis­seur

E‑Mail

FILN­­TA-Abschlus­s­­film sucht Produktionsleitung/​​Setaufnahmeleitung

PROJEKTBESCHREIBUNG
„Hot­pants am Polar­kreis“ erzählt die Sex­ar­beit aus der Per­spek­ti­ve des Girl­boss­fe­mi­nis­mus. Über allem steht die Fra­ge: Was wür­de pas­sie­ren, wenn man die Gege­ben­hei­ten der Start­up­sze­ne auf das ältes­te Gewer­be der Welt, die Pro­sti­tu­ti­on, anwen­den wür­de? Die­se Fra­ge stellt sich auch die 24-jäh­ri­ge Rolf (she/​her). Gera­de mit dem Busi­ness­ma­nage­ment­stu­di­um fer­tig, steht jetzt die ers­te Start-Up-Grün­dung an. Das gro­ße Ziel: die Start-Up-Mes­se „New! Bran­den­burg“, die Rolfs Vater orga­ni­siert. Rolf sieht eine Chan­ce im Bereich der Sex­ar­beit und grün­det kur­zer­hand ein Bor­dell in Bran­den­burg. Die Sex­ar­bei­te­rin­nen und ihre Kund­schaft begeg­nen sich größ­ten­teils auf Augen­hö­he. Doch schnell muss Rolf fest­stel­len, dass ihre Vor­stel­lung von Sex­ar­beit kaum der Rea­li­tät ent­spricht – ein neu­es Kon­zept muss her. Die vier Frau­en wach­sen zu einer Wahl­fa­mi­lie zusam­men, die Rolf nicht ent­täu­schen möch­te – vor allem nicht die Ukrai­ne­rin Lju­ba, die es ihr sehr ange­tan hat.

ÜBER UNS
Wir sind ein FLIN­TA-Team. Unse­re Regis­seu­rin Toni (she/​her) hat neben ihrem Stu­di­um als Jour­na­lis­tin gear­bei­tet und bringt ihren repor­ta­gi­gen Erzähl­stil in unse­ren Film ein. Kame­ra­frau Michel­le Rome­ro Pas­ter­nack sorgt für schö­ne Bil­der im 4:3‑Format und lässt die Kame­ra zu einer eige­nen Figur wer­den. Wir ver­fü­gen über ein Bud­get, das wir zur Deckung der Kos­ten benö­ti­gen (Gage ist des­halb lei­der nicht drin) und mit dem ihr als Pro­dutk­ti­ons­lei­tung die Loca­ti­ons und Fahrt­kos­ten zah­len könnt.

DAS SUCHEN WIR
Wir haben bereits viel vor­ge­ar­bei­tet und brau­chen eine FLIN­TA-Per­son, die den orga­ni­sa­to­ri­schen Über­blick behält, damit unse­re Krea­ti­ven sich auf die erzäh­le­ri­schen Aspek­te kon­zen­trie­ren kön­nen. Du soll­test Deutsch min­des­tens auf B2-Niveau spre­chen und schrei­ben und gute Eng­lisch­kennt­nis­se haben (wir arbei­ten mehr­spra­chig). Dreh­zeit­raum ist vom 02.04. bis 11.04.
Mehr zum Pro­jekt fin­dest du hier: https://​www​.insta​gram​.com/​h​o​t​p​a​n​t​s​a​m​p​o​l​a​r​k​r​e​i​s​.​f​i​lm/

Wir freu­en uns auf dich!
Das HAP-Team

E‑Mail

Set­er­fah­rung

Hal­lo,

mein Name ist Anna und ich suche Set-Erfah­rung als Assis­ten­tin (Aufnahmeleitung/​Regieassistenz/​Set Design/​2. Kame­ra­as­sis­tenz o.ä.).

Bei Inter­es­se oder für mehr Info, schreibt mir gern eine E‑Mail an: annaloehr2001@​gmail.​com

Ich freu mich von euch zu hören.

Lie­be Grü­ße,
Anna

E‑Mail

Suchen stu­den­ti­sche Kurz­fil­me für Kur­film­abend am RAW-Gelän­­de

Hal­lo, wir sind ein klei­nes Kol­lek­tiv, wel­ches regel­mä­ßig in einer Loca­ti­on am RAW-Gelän­de Film­aben­de orga­ni­siert.

Wir wür­den ger­ne im April ein Kurz­film­abend von Krea­tiv­schaf­fen­den aus Ber­lin orga­ni­sie­ren. Falls ihr Fil­me habt, die ihr ger­ne zei­gen wollt schickt uns ger­ne eine E‑Mail mit einem Link.

Wir kön­nen lei­der nicht wirk­lich Gage zah­len, da wir ein sehr gerin­gen Ein­tritt auf Spen­den­ba­sis haben. Ein zwei Geträn­ke wären natür­lich drin und in der Regel sind die Film­aben­de auch mit bis zu 40 Leu­ten ganz gut besucht.

Bis zum 1.3 haben wir Zeit Fil­me aus­zu­wäh­len, des­we­gen gern schnell schi­cken. 🙂

visionskultur.​berlin@​gmail.​com

Wir freu­en uns!

E‑Mail

Kos­ten­lo­ses Coa­ching am 09.+10.03. in Ber­­lin-Kreu­z­­berg

Unent­schie­den was die rich­ti­ge Ent­schei­dung ist? Fragst Du dich wel­ches nächs­te Pro­jekt Du ange­hen willst oder was der rich­ti­ge nächs­te Kar­rie­re­schritt ist? Oder wie es für Dich wei­ter­ge­hen soll nach der Uni? Oder hast Du ande­re The­men, bei denen es gut wäre die­se mit einer ande­ren Per­son ein­mal durch­zu­spre­chen – egal ob beruf­lich oder pri­vat?

Dann komm am 09. oder 10.03.. in Ber­lin in unser kos­ten­lo­ses Coa­ching durch die Teil­neh­mer unse­rer Coach-Aus­bil­dung. Die­se haben bereits die Hälf­te der Aus­bil­dung hin­ter sich und bereits viel prak­ti­sche Erfah­rung.

Inter­es­se? Dann mel­de Dich direkt über den Link an: https://​pas​si​on​for​coa​ching​.de/​k​o​s​t​e​n​l​o​s​e​s​_​c​o​a​c​h​i​ng/

Wei­te­re Infos fin­dest Du hier: https://​pas​si​on​for​coa​ching​.de/​c​o​a​c​h​-​a​u​s​b​i​l​d​u​n​g​/​k​o​s​t​e​n​l​o​s​e​s​-​c​o​a​c​h​i​ng/

#coa­ching #kos­ten­los #ber­lin

E‑Mail