1000 Meilen von Taschkent

Es ist die Geschichte eines jungen Paares. Nastja aus Kiew und Dima aus Taschkent. Sie sind gemeinsam nach Berlin gekommen, und versuchen sich da ein neues Leben aufzubauen. Dima macht Musik. Nastja ist Schauspielerin. Sie leben in einer schäbigen Hinterhauswohnung, die Dima nur selten verlässt, weil er der Meinung ist, dass die Wohnung durch die im Hof herumlungernden Türken stark einbruchgefährdet ist. Nastja hält ihn für völlig paranoid. Dimas einziger Kontakt ist sein Bruder Boris, der eine dubiose Autowerkstatt betreibt. Er könnte Dima einen Job organisieren, aber Dima will nur mit seiner Musik Geld verdienen. Nastja ist es gelungen über einen Bekannten Kontakt zu einem renommierten Theaterregisseur aufzubauen. Dimas Eifersucht wird immer größer, als das Treffen mit dem Regisseur länger dauert als geplant...
Cast

Janina Rudenska

Thomas Papst

Alexej Schipenko

Jan Braun

Credits
Buch

Katharina Wyss

Kamera

Cornelius Plache

Cutter

Wolfgang Gessat

Produzent

Katharina Wyss

Ton

Magnus Pflüger

Musik

Thomas Papst

DirectorRegisseur*in:

Katharina Wyss

GenreGattung:

Kurzfilm

Production CountryProduktionsland:

Deutschland

Production CompanyProduktionsfirma:

Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

ProductionProduktion:

2009

2009

Recording FormatDrehformat:

HDV

Screening FormatScreening Format:

1:1,78

Frame RateBildgeschwindigkeit :

25

Aspect RatioSeitenverhältnis :

1:1,78

Sound FormatTonformat :

Stereo

LanguageSprache :

Russisch, Deutsch

Fassung?Fassung:

OV

Running TimeLaufzeit :

50

GalleryGalerie