HIMMEL und HÖLLE

Roksana begegnet Nick und triezt und quält ihn, bis dieser den Spieß umdreht, und Roksana unerwartet sich selbst gegenüber steht. Aber noch kann sie nicht aus ihrer Haut. Tobi, der einige badende Mädchen beobachtet, wird von ihnen entdeckt und bitterlich bestraft. Seinen Schmerz muss er (auch) noch „vertagen“, wäre die größere Pein doch, ihn zuzugeben. Alinas Wunsch auf eine Party zu gehen, die ihr Leben ändern könnte und der Druck der Freundin zu gefallen, sind so groß, dass sie dafür sogar bereit ist, das Leben ihrer gesamten Familie auf Spiel zu setzen. Auf Spiel, auf Leben und Tod, wo ist der Unterschied? Das ganze Leben spielt sich in einer Unschärfe ab, zwischen Kindsein und Erwachsen werden. So steht dem Wunsch nach Nähe mit einem Mal auch die Angst davor gegenüber und mündet in ungeschickten Annäherungsversuchen. Die Trilogie „Himmel und Hölle“ erzeugt einen Dreiklang aus diesen Momenten der Unschärfe und gibt einen Ausblick auf das, was das Handeln seiner Protagonisten irgendwann bedeuten könnte.
Cast
Pavel Wenzel
Lucie Rudolph
Talisa Lilli Lemke
Peter Bulkowski
Credits
Buch: Magdalena Grazewicz, Kristina Kean Shtubert, Nicola Alice Hens
Kamera: Nicola Alice Hens
Produzent: Kristina Kean Shtubert, Nicola Alice Hens
Ton: Ludwig Fiedler, Stephan Bruns, Tom Dittrich
DirectorRegisseur*in: Kristina Kean Shtubert
GenreGattung: Kurzfilm
Production CountryProduktionsland: Deutschland
Production CompanyProduktionsfirma: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
ProductionProduktion: 2015 2015
Recording FormatDrehformat: 35mm
Screening FormatScreening Format: 1:2,35
Frame RateBildgeschwindigkeit : 24
Aspect RatioSeitenverhältnis : 1:2,35
Sound FormatTonformat : 5.1
LanguageSprache : Deutsch mit englischen oder russischen Untertiteln
Fassung?Fassung: OmU
Running TimeLaufzeit : 23

GalleryGalerie