Holly

Was ist eigentlich so schwer daran, glücklich zu sein? Holly lebt in Berlin Neukölln und da ist diese unklare Trauer in ihr. Sie versucht dieses Gefühl mit Sport und Therapie in den Griff zu bekommen, weil man das eben in der Großstadt so macht. Dann tritt die 77-jährige Frau Tanner in Hollys Leben. Durch den Kontakt zu diesem Fossil aus einer anderen Zeit bekommt Holly einen neuen Zugang zu sich selbst. Frau Tanner schafft es zu berühren, was sonst in Hollys- von Oberflächlichkeit und Imagesucht geprägten Welt nicht vorkommt.
Cast
Lola Klamroth
Samia Chancrin
Corinna Harfouch
Friederike Frerichs
Janice Niehus
Arya Fazilat
Credits
Buch: Valesca Peters, Eline Gehring
Kamera: Katharina Schelling
Produzent: Sara Fazilat
Ton: Daniela Löhn
Musik: Thomas Gerber, Stephen Taylor
DirectorRegie: Eline Gehring
GenreGattung: Kurzfilm
Production CountryProduktionsland: Deutschland
Production CompanyProduktionsfirma: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
ProductionProduktion: 2016
Recording FormatDrehformat: 16mm
Screening FormatVorführformat: 4:3
Frame RateBildgeschwindigkeit : 25
Aspect RatioSeitenverhältnis : 4:3
Sound FormatTonformat : SPUR 1-6 = Surround. Spur 7+8 Stereo, 48 kHz
LanguageSprache : Deutsch mit englischen Untertiteln
FassungFassung: OmU
FestivalsFestivals : 37. Filmfestival Max Ophüls Preis – 18.-24.01.2016 –
FestivalsFestivals : Gaumenkino im Kino Union – 14.-16.02.16 –
FestivalsFestivals : Wendland Shorts 2016 – 17.-19.06.16 –
FestivalsFestivals : 29. Premiers Plans Film Festival – 20.-29.01.17 –
FestivalsFestivals : 27. Bamberger Kurzfilmtage – 23.-29.01.17 –
FestivalsFestivals : LAUSITZiale V – 31.03.2017 –
FestivalsFestivals : 46. Lubuskie Filmsommer – 25.06.-02.07.17 –
Running TimeLaufzeit : 21

GalleryGalerie