Ich Ich Ich

Als Marie von ihrem Freund einen Heiratsantrag bekommt, weiß sie nicht, wie sie reagieren soll und flüchtet sich aufs Land, um allein über alles nachzudenken. Aber ihre Gedanken folgen ihr, sitzen in Fleisch und Blut um sie herum: Ihre Mutter zählt Babynamen auf, ihr Exfreund klettert von Bäumen herunter und eine Frau im Sari erzählt Maries Leben in Gedichten. Schließlich kommt ihr Freund dazu und bringt seine eigenen Gedankenmenschen mit. Was wäre, wenn man sich seine Gedanken zeigt? Wie viel Ehrlichkeit verträgt eine Beziehung? In ihrem ersten Spielfilm erzählt die Regisseurin Zora Rux, eine langjährige Mitarbeiterin des schwedischen Filmemachers Roy Andersson, in poetischen Tableaus eine surrealistische Geschichte über die Suche nach dem wahren Ich.
Cast
Elisa Plüss
Thomas Fränzel
Lola Klamroth
Sebastian Schneider
Judith van der Werff
Henriette Confurius
Wenka von Mikulicz
Paul Lux
Credits
Buch: Zora Rux
Kamera: Jesse Mazuch
Cutter: Zora Rux, Kalle Boman, Martin Herold, Henning Stöve
Produzent: Leonie Minor, Roxana Richters, Fred Burle
Ton: Robert Hefter
Musik: Ben Rössler, Jonathan Ritzel, Mister Milano
DirectorRegie: Zora Rux
GenreGattung: fictional
Production CountryProduktionsland: Deutschland
Production CompanyProduktionsfirma: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
ProductionProduktion: 2020
Recording FormatDrehformat: Digital
Screening FormatVorführformat: DCP
Frame RateBildgeschwindigkeit : 24
Aspect RatioSeitenverhältnis : 16:9
Sound FormatTonformat : 5.1 Dolby Surround
LanguageSprache : Deutsch und Englisch mit englischen Untertiteln
FassungFassung: OV
Running TimeLaufzeit : 84 min

GalleryGalerie