Heimkommen

Jo ist elf und vertrödelt schon gerne mal ihre Zeit. Eines Nachmittags verpasst sie nach einer Cellostunde ihren Bus. Wieder einmal. Als die Freundin ihres älteren Bruders sie abholt, passiert auf dem Rückweg ein Unfall. Jo überlebt. Die Freundin nicht. Drei Monate später will Jo nicht mehr ständig über den Unfall und Tod reden. Sie will Normalität. Sie beginnt Eishockey zu spielen und entdeckt eine neue Körperlichkeit, findet neue Freunde und Welten. Einzig ihr Bruder Robert lässt Jo immer wieder seine Ablehnung spüren. Widerwillig holt Robert seine Schwester nach jedem Hockeytraining ab. Auf dem sich wiederholenden Heimweg in der Enge des Wagens werden die Geschwister immer wieder aufs Neue gezwungen sich mit dem Verlust und dem Umgang des anderen mit der Trauer zu beschäftigen. Intuativ lässt Jo Robert seinen eigenen Weg gehen, und versteht, dass auch sie ihren gehen muss, damit sie schließlich zusammenfinden können.
Cast
Mia Plappert
Alexander Martschewski
Cynthia Cosima
Cedric Schiemenz
Beata Lehmann
Carsten Voigt
Stefan Kriekhaus
Berliner Eisbären Juniormanschaft
Credits
Buch: Magdalena Grazewicz
Kamera: Raphael Beinder
Cutter: Lorna Hoefler Steffan
Produzent: Friederike Sophie Steinbeck
Ton: Maurizius Staerkle-Drux
DirectorRegisseur*in: Micah Magee
GenreGattung: fictional
Production CountryProduktionsland: Deutschland
Production CompanyProduktionsfirma: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin RBB
ProductionProduktion: 2012 2012
Recording FormatDrehformat: 35mm
Screening FormatScreening Format: 1:2,35
Frame RateBildgeschwindigkeit : 24
Aspect RatioSeitenverhältnis : 1:2,35
Sound FormatTonformat : Dolby SR
LanguageSprache : Deutsch mit englischen Untertiteln
Fassung?Fassung: OmU
Running TimeLaufzeit : 24