Katzenleben

Die 20 jährige Emma ist mit Peter befreundet und in einen viel älteren Mann verliebt, mit dem sie ein Verhältnis hat. Sie verbringt den Sommer an einem Haus am See, ihr Schlupfloch und ihr Liebesnest mit ihrem älteren Freund. Sie ist jung und wild, gruselt sich vor einer Zukunft zwischen Kindern und Wäschebergen. Als Johan sie verlässt, weint sie sich bei ihrem Sandkastenfreund Peter aus. Dieser nutzt die Gelegenheit und schläft mit der betrunkenen Emma nach einer Party. Emma will nicht mit Peter schlafen, sie tut es aber trotzdem weil sie aus ihrem jungen ungezwungenen Image nicht herauskommt. Am nächsten morgen ist das naive, unschuldige Mädchen um eine Erfahrung reicher und älter geworden. Die 40 jährige Emma verbringt den Sommer zwischen Wäsche und Kinderspielzeug in dem Haus am See. Sie erinnert sich an ihre Zeit mit Peter auf der Wiese. Als eine Freundin sie mit ihrer Familie zu einem Gartenfest einlädt, zögert sie nicht. Sie verheimlicht die Einladung ihrer Familie und geht allein. Auf dem Fest lernt sie einen Mann kennen, in welchem sie ein schnelles Abenteuer sieht. Doch dieser ist mit einem 20-jährigem Mädchen gekommen. Emma und die junge Frau, begeben sich in eine Art Battle um den Mann. Emma ist eifersüchtig auf die Jugendlichkeit der Frau. Doch als der Abend zu Ende geht entdeckt Emma in der jungen Frau sich selbst mit 20, sie erinnert sich an die Nacht mit Peter. Froh, reich an Erfahrungen zu sein, gibt sie den Kampf auf. Der klügere gibt nach. Die 60 jährige Emma ist frisch verliebt, wie mit 20. Sie hütet ihre Enkeltochter, die nicht glauben mag, dass die Oma auch einen Namen hat. Gefeit von ihren vergangenen Fehlern, erinnert sich Emma an ihre Vergangenheit mit 20 und mit 40. Sie fühlt sich unzerstörbar, als das Leben ihr einen Streich spielt
Cast
Daniela Schulz
Lisa Adler
Lore Stefanek
Emanuele Peters
Christian Pätzold
Norbert Hülm
Patrik Winszewski
Karoline Wiegers
Credits
Buch: Laura Lackmann Popescu, Sebastian Fremder
Kamera: Henning Groß
Musik: Lars Duppler
DirectorRegisseur*in: Laura Lackmann Popescu
GenreGattung: Kurzfilm
Production CountryProduktionsland: Deutschland
Production CompanyProduktionsfirma: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
ProductionProduktion: 2009
Recording FormatDrehformat: 16 mm
Screening FormatScreening Format: 4:3
Frame RateBildgeschwindigkeit : 24
Aspect RatioSeitenverhältnis : 4:3
Sound FormatTonformat : DolbyStereo
LanguageSprache : Deutsch
Fassung?Fassung: OV
Running TimeLaufzeit : 24

GalleryGalerie