Nach der Musik

Kurz nach der Wende beendet der österreichische Dirigent Otmar Suitner seine langjährige Karriere an der Staatsoper Berlin. Das Parkinson-Syndrom lässt ihm die Hände zittern. Er, der einst in Bayreuth Weltruhm erlangte, hat den Taktstock nicht mehr im Griff. Die Musik verschwindet aus seinem Alltag. Doch der Fall der Mauer bringt etwas Neues: ein verändertes Familienleben. Jahrzehntelang hatte Suitner zwei Privatleben, eins mit der Ehefrau in Ostberlin, das andere mit der Geliebten und dem gemeinsamen Sohn Igor im Westteil der Stadt. In „Nach der Musik“ erzählt Igor Heitzmann die Geschichte einer Annäherung: an den Vater, den fernen Dirigenten, an das verschwundene Land DDR, die ungewöhnlichen Lebenswege der Eltern – und an die Musik. Er zeigt die großen Momente aus Suitners Musikerleben, gefeierte Konzerte und Tourneen, aber auch einfache Orchesterproben oder die Arbeit mit den Studenten der Dirigierklasse an der Musikuniversität in Wien. Mit den Musikaufnahmen verbinden sich Igor Heitzmanns eigene, bruchstückhafte Erinnerungen an die seltenen Begegnungen mit dem Vater. In Bildern und Gesprächen rekonstruiert er die Familiengeschichte zwischen Ost und West. Der Vater drückt in der Musik seine Gefühle aus, der Sohn mit der Kamera. „Nach der Musik“ ist das Porträt eines Mannes, der zwischen den Welten balancierte: zwischen Kommunismus und Westen, Privatleben und Karriere, Ehefrau und Geliebter – und der vor allem anderen immer für die Musik gelebt hat. Ein Film über einen großen Dirigenten, erzählt von seinem Sohn, der nach der Musik sucht, um den Vater zu finden.
Cast
Otmar Suitner
Marita Suitner
Renate Heitzmann
Staatskapelle Berlin
Credits
Buch: Igor Heitzmann
Kamera: Rali Raltchev, Hoyte van Hoytema
Cutter: Inge Schneider
Produzent: Jens Körner, Oliver Niemeier, Thomas Riedel, Igor Heitzmann
Ton: Ulla Kösterke, Ivonne Gärber
DirectorRegisseur*in: Igor Heitzmann
GenreGattung: documentary
Production CountryProduktionsland: Deutschland
Production CompanyProduktionsfirma: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin ZDF – Das kleine Fernsehspiel Filmkombinat Nordost Gmbh & Co KG
ProductionProduktion: 2006 2006
Recording FormatDrehformat: 16mm
Screening FormatScreening Format: 1:1,85
Frame RateBildgeschwindigkeit : 25
Aspect RatioSeitenverhältnis : 1:1,85
Sound FormatTonformat : Dolby Digital
LanguageSprache : Deutsch
Fassung?Fassung: OV
Running TimeLaufzeit : 105

GalleryGalerie