Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) ist seit 1966 die Filmakademie des Landes Berlin. Sie fokussiert sich in der Ausbildung auf die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Regie, Bildgestaltung und Produktion sowie zukünftig Schnitt/Ton. Die DFFB ist ein Ort an dem junge Filmeschaffende aus Deutschland und dem Ausland zusammenkommen, Geschichten erzählen und daraus kreative und innovative Filme machen. Zusätzlich bietet die DFFB mit ihren international ausgerichteten Weiterbildungsprogrammen Serial Eyes und UP.GRADE sowie dem Filmnetzwerk Berlin die Möglichkeit sich weiter zu spezialisieren bzw. zu vernetzen.

Events

UP.GRADE Summit


Fr. 23. Februar 2018, ab 10 Uhr, DFFB Kino

Kineski zid: Deutschland Premiere Perspektive Deutsches Kino


Do. 22. Februar 2018, 19 Uhr, Cinemaxx 3
More

Ein neues Design für die DFFB

Die DFFB erscheint im neuen Look und Design. Nach 50 Jahren „dffb“ hat die Akademie eine Bildmarke erhalten, die unsere Verbundenheit zum Film  symbolisiert. Ebenso wurde eine neue Schrift, ein neues DFFB-Rot und diese neue Website entwicklelt. All unsere künftigen Publikationen werden ebenfalls in diesem Design erscheinen. Warum machen wir das? Weil wir uns wünschen, dass so die Arbeit unserer Studierenden und der gesamten Akademie als unverkennbare Einheit sichtbar wird. Und um die vielen neuen und spannenden Entwicklungen und Projekte der DFFB zu flankieren.

Wir freuen uns darauf.

JOURNAL

DFFB gewinnt zweimal beim „Preis der deutschen Filmkritik 2017“

Große Freude gestern Abend bei der Verleihung des „Preis der deutschen Filmkritik 2017“. Die beiden DFFB Regisseure Julian Radlmaier und Alexandre Koberidze gewannen je einen der renommierten Preise des Verbands der deutschen Filmkritik im Rahmen der Berlinale. Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes (Regie: Julian Radlmaier, DoP: Markus Koob) gewann den Preis für das beste Spielfilmdebüt. Lass …

More

DFFB-Filme, die man kennen sollte.

Die Filme der DFFB Studierenden sind auf Filmfestivals auf der ganzen Welt vertreten. Dies geht über A-Festivals wie der Berlinale, den Filmfestspielen in Cannes, Locarno und Toronto zu anderen weltweit bedeutenden Festivalevents wie Rotterdam, South by South West und vielen mehr.

An dieser Stelle werden wir monatlich drei bis vier DFFB-Filme besonders hervorheben, die gerade ganz frisch fertiggestellt wurden oder gerade auf kleinen, ungewöhnlichen oder gar den besten Festivals der Welt gezeigt werden. Los geht es dann im März 2018. Seid gespannt!